Stockhorn-Bahn

die Stockhornbahn führt von Erlenbach zuerst in die Mittelstation Chrindi, dann hoch auf das Stockhorn...

 

Mittelstation Chrindi - Hinderstockesee - Oberstockesee - Bättelwägli - Oberi Walalp   1 Std. 30 Min.

 

Bergstation Stockhorn - (!) Baachegg - Oberi Walalp   1 Std.

zu Fuss

zu Fuss gibt es verschiedene schöne Wanderungen, die eine kürzer, die andere länger...

 

von Oberstocken - Vorderälpital - Baachegg - Oberi Walalp   3 Std.

 

von Blumenstein / Pohlern - Chrümmelwäge - Oberi Walalp   3 Std. 15 Min.

 

vom Gurnigel - Leiterenpass - Chuelouene - Stierehütte - Oberi Walalp   3 Std. 30 Min.

Auto

Die bewilligungspflichtige Strasse führt von Därstetten - Weissenburg Berg - Beret bis zur Unteren Walalp, rund 7.5 km.


Achtung Navigationsgeräte: Die Strasse von Weissenburg-Berg zur Unteren Walalp wird auf den Navigationsgeräten nicht geführt. Vertraue der Wegbeschreibung!

 

 

300 Meter nach dem Bahnhof Därstetten von der Hauptstrasse rechts abzweigen in Richtung Weissenburg-Berg. Bis Weissenburg-Berg ist die Strasse asphaltiert. In einer langgezogenen Rechtskurve unmittelbar nach Weissenburg Berg zweigt eine Naturstrasse links ab. Hier steht der Zahlkasten für die Benützung der Naturstrasse bis zur Unteren Walalp. Durch einen Tunnel führt die Strasse rein ins Bunschental, von wo aus sich die Naturstrasse das Tal hinauf schlängelt, auf der rechten Seite der Hang, links das Bachtobel. Nach der Besenbeiz "Beret", führt der Weg über 2 kleine Brücken und dann gehts auf der linken Buuschebach-Seite weiter. Sich nicht von scharfen Linkskurven verleiten lassen: dort immer geradeaus! Weitere Wegmarke: Eine neuere Betonbrücke mit Geländer, die über eine tiefe Schlucht führt (anhalten und runterschauen, es lohnt sich...)

 

Bei der Unteren Walalp kann das Auto vor dem Bachübergang parkiert werden. Eventuell Rücksprache mit Alpteam Untere Walalp.

Jetzt geht's zu Fuss in 50 Min. auf die Obere Walalp.